Mittwoch, 14. November 2018

Einfache Täschchen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 
Ganz einfache Täschchen sind zu meinem ersten Kurs in Brandenburg an der Havel gewünscht. So hab ich mal diese beiden vorbereitet. Es wird noch eine dritte Variante geben für Strickzeug und Co. Ich hoffe, dass den Damen das gefällt. Es ist immer schwierig, wenn man nicht weiß, was einen erwartet. Nicht überfordern, nicht unterfordern und  die Zeit maximal auslasten.
Ansonsten stecke ich in den Vorbereitungen der Weihnachtsmärkte. In Arnstadt zum Bachadvent werde ich wahrscheinlich sein und im Bienenmuseum am 2. Advent. Bei dem Wetter draußen kommt man gar nicht in die Stimmung dazu.

Dienstag, 6. November 2018

Vor 1,5 Jahren (enthält Werbung wegen Markennennung)

haben wir uns Pfingsten bei Katrin getroffen um zu nähen. Zur Auswahl stand damals auch eine Reisetasche. Zugeschnitten war sie schon und so blieb es eine ganze Zeit. Als ich dann dieses Jahr die Testmaschine bekam, habe ich das Projekt aktiviert. Versprach der Schnitt doch dicke Nähte und allerlei Kleinkram zum Nähen. So war es dann auch. Die Testphase war vorbei und die Tasche noch immer nicht fertig. Gestern nun habe ich sie fertig genäht. An den dicksten Stellen lagen 18 Lagen Stoff und drei Lagen Soft&Stable übereinander. Mühelos hat es meine Janome geschafft. Der einzige Knoten entastand bei den letzte Nähten der Tasche in meinen Armen. Ihr wisst schon, was ich meine.
Da ist sie und ich bin sehr zufrieden. Als Stoff habe ich so einen Musterschal aus der Dekoabteilung verwendet. Also der war auch nicht allzu dünn.
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/45395853_2059410134102235_8055645513690644480_n.jpg?_nc_cat=104&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=bc4c728714b9d3a1f2527d7c84f5d2d3&oe=5C786A0E

Donnerstag, 25. Oktober 2018

TRM

Am Wochenende war "Tag des textilen Handerks" im TRM. Man konnte Stände besuchen, mitmachen und die "Tradition und Moderne"anschauen. Einen Bericht dazu gibt es hier.
Und weil man dann so viel Input hat, ist man die Woche darauf ganz fleißig. Im Netz hatte ich die süßen Wichtel gesehen und musste sie unbedingt machen.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Ich bin noch das Foto vom ganzen Miniquilt schuldig. Am Rand hab ich mal was Neues probiert und hier für nicht so gut befunden. Aber egal, auftrennen ist nicht. jetzt noch die Anleitung schreiben und dann mache ich was neues. Na, eigentlich hab ich schon angefangen.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Oh man

Ihr denkt bestimmt, mich gibt es nicht mehr. Momentan denke ich manchmal, mir wächst die Arbeit über den Kopf. Samstag haben wir einen Stand auf dem Obstmarkt in Tiefengruben. Der will bestückt sein und ich will meine aufwändig gequilteten Sachen nicht mehr auf die Märkte mit nehmen. Sie werden davon nicht besser und die Meisten wissen auch nicht, was sie da vor Augen haben und tatschen alles an.
So wird es dieses Mal einen kleineren Stand geben mit Windlichtern, Tatamitäschchen und ein wenig handgefärbter Wolle.
Nächste Woche am Samstag gibt es den letzten Kurs für dieses Jahr in Bad Berka, natürlich weihnachtlich angehaucht. Vielleicht bin ich dann auch fertig mit Quilten. Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben.

Im November gehe ich dann mal nach auswärts. Es wird einen Kurs in Brandenburg geben. Toll nicht? Bin schon gespannt auf die Damen. Vielleicht wird es ja ein fester Kurs, so nah bei Muttern.

Montag, 8. Oktober 2018

Und noch einmal (mit ein wenig Werbung)

Nun hab ich doch beim letzten Post den kurzen Film erwischt. Ich habe natürlich noch einen besseren. Da seht ihr auch unseren kleinen Kursbereich. Dort hat uns der Nähpark ein paar Maschinen hingestellt und nicht nur ich finde das ganz toll. So konnten wir viele kleine und große Gäste mit unseren Minikursen erfreuen und an das Nähen mit der Maschine heranführen. Das war richtig schön.

Tolles Wochenende


 Ihr wisst ja sicher, dass ich für die Patchworkgilde Deutschland e.V. die Mitglieder der Region Sachsen-Sachsen/anhalt/Süd und Thüringen betreue. Zu meinen Aufgaben gehört auch ein Stand auf der Messe in der Region. Letztes Wochenende war ich auf der Modell-Hobby und Spiel in Leipzig. Mit dabei waren noch vier Mädels von hier und mein Mann. Auch die Mädels aus Leipzig, Schkeuditz, Dresden und vom TRM haben mich unterstützt. Es waren vier tolle Tage mit viel Arbeit und ganz viel Freude. Schaut mal in unseren Stand vor dem Öffnen der Türen.
Messestand