Mittwoch, 28. März 2018

Hab ich schon erzählt?

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich 
Am Samstag war unser erster "Gildenähtag". Um uns kennen zu lernen, Beziehungen zu knüpfen, uns zu vernetzen und natürlich zu lernen, habe ich mich entschlossen, diesen Tag für unsere Region (Sachsen/Sachsen-Anhalt(Süd)/Thüringen) in's Leben zu rufen. Kommen kann jedes Gildemitglied der Patchworkgilde dieser Region und so lange es der Platz zulässt, auch Nichtmitglieder. Nun ist unsere Region ziemlich groß, was die Fläche betrifft. Deshalb führen wir dieses Treffen räumlich verteilt über das ganze Jahr einmal durch. Am Samstag war es nun so weit. In den Räumen eines Bürgerzentrums in Weimar-West trafen wir uns. Ich habe meine Pläne für die Messe Modell-Hobby und Spiel in Leipzig vorgestellt. Wie es aussieht, werde ich wieder tatkräftige Unterstützung bekommen. Die neuen Ausstellungen sind im "Rollen". Wir haben fleißig genäht, neue Techniken ausprobiert. Bei vielen gab es einen AHA-Effekt: "Ach, so geht das!"
Das ist ein tolles Gefühl, gemeinsam an einer Sache zu arbeiten und das Wachsen zu bestaunen. Es hat solchen Spaß gemacht, dass wir spontan entschieden, einen "vorweihnachtlichen Gildenähtag" am gleichen Ort zu machen. Doch nun steht der nächste Gildenähtag an. Er findet am 26.05.2018 in Schkeuditz statt. Anmeldungen/Fragen bitte an mich (heike.rosenbaum@patchworkgilde.de).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen