Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Frühlingsgruß

Die Sonne scheint, das Gras ist gezuckert. Ist das der Frühling? Wenigstens auf meinem Tisch hat er Einzug gehalten. Das Deckchen ist eine Vorlage für meinen nächsten Kurs in Weimar (heute und im April). Wir beschäftigen uns mit der Quilt-As-You-Go-Methode. Jedenfalls ist dieses Deckchen schon komplett auf Vlies genäht und das Quilten (für Anfänger meist ein Hindernis) kann entfallen. Ich würde natürlich noch ausgiebig quilten. Dazu fehlte mir aber gestern die Zeit.

Kosmetiktasche

Die Erste ist fertig. Bis nächste Woche will ich noch eine andere Tasche nähen. Hier passt ganz schön was rein.

Der Stoff

hat es mir angetan und natürlich die Vorbereitung für den nächsten Kurs. Dort wollen wir Kosmetiktaschen nähen. Eine Variante entsteht hier.
Ich hatte Euch ja ein paar Bilder von unserem Kurs in Dresden versprochen. Diese Aufgabe hat nun Britt übernommen und einen schönen Beitrag zum Kurs dort geschrieben. Vielleicht schaut Ihr mal auf ihrem Blog vorbei? http://nadel-und-faden-werkstatt.blogspot.de/

Quiltkurs

Ein schönes Wochenende mit ganz viel Quilterei liegt hinter uns. Schon am Freitag haben die Mädels fleißig gemalt und die ersten Stiche gemacht. Dann wurde den ganzen Samstag gequiltet. Die Ergebnisse kann ich erst morgen zeigen. Ich muss die Fotos erst einmal herunterladen. Aber danke Euch für Euren Fleiß, die Wissbegierde und die tolle Organisation. Das Essen war ganz lecker.
Für den Samstagkurs diese Woche habe ich noch Plätze frei. Wir nähen mit dem tollen neuen StyleVil von Freudenberg Taschen für den Nähkurs, das Strickzeug oder Babysachen oder eine Tasche für die Matte, die gleichzeitig auch als Bügelunterlage verwendet werden kann.Anmelden könnt Ihr Euch gern per mail oder Kommentar.

Morgen ist Quiltkurs in Dresden

Das habe ich zum Anlass genommen, gestern endlich den Schmetterlingsquilt fertig zu machen. Na ja, das Binding fehlt noch. Aber so können die Mädels schön die unterschiedlichen Quiltmuster begucken und sich inspirieren lassen.Leider war es noch nicht hell genug heute morgen auf der Terrasse und ganz schön kalt.


Frühlingsprojekt

Eine Idee aus dem Netz haben Regina und ich umgesetzt zu einem Tischläufer. Der Meinige ist in der Endphase (kann aber noch dauern). Mal wieder bin ich etwas ausufernd beim Quilten. Aber es macht solchen Spaß. Seht selbst. Ich Locke den Frühling. Am Freitag will ich ihn mit nach Dresden nehmen zum Quiltkurs.

Wir weben

war das Motto des Wochenendes. Ganz vertieft saßen wir an unseren Webstühlen. Die Einen probierten Muster beim Spitzköper, Andere beschäftigten sich mit Bildweberei und wir machten "Meter". Auf dem anderen Webstuhl entsteht eine Decke aus handgesponnenem Garn und bei mir der Stoff für eine Jacke aus diesem Buch: Es wird auch die Jacke vom titelbild nur in anderen farben und weil mir natürlich beim Schären ein Fehler unterlief, in anderem Muster. Na, die zweite Kombi ist schon in Vorbereitung. da passiert mir der Fehler nicht.


Etwas still

war es in dieser Woche. Aber ich habe viel geschafft. Endlich habe ich auch mal für mich zwei Tunikas genäht und gestrickt und gesponnen. Das hier ist Nachschub für mein neues Webprojekt. Leider war ich gestern nicht schnell genug. So ist mir ein wunderschönes Webstuhl durch die Lappen gegangen. Hab ich mich geärgert. Ich ärgere mich immernoch.
Die wolle ist noch ein klein bisschen überdreht. Das macht aber nichts beim Weben.

Nr. 2

Ich hatte mir vorgenommen, die Tasche noch einmal in einer größeren Variante und verändertem schnitt zu nähen. Am Donnerstag habe ich damit angefangen. So rückblickend kann ich jetzt einschätzen, dass ich so mit allem Drum und Dran 10 Stunden gebraucht habe. Das wird ein straffes Programm zu unserem Nähtreffen! Aber wir können ja schon eine Woche später weiter arbeiten. Probleme hatte ich trotz veränderter Variante immer noch an den runden "Ecken". Es sind immernoch 3 Lagen Stylvil und 6 Lagen Stoff. Vielleicht ist ja das Stylvil doch etwas dicker als das in den USA gebräuchlich Soft&Stable. Weiß das jemand? Das Bild ist leider nicht gaz so schön. Bei dem Sturm draußen, ist es schwer zu fotografieren.

Aus aktuellem Anlass

leider ist eine Teilnehmerin aus meinem Quiltkurs zum freien Maschinenquilten in Dresden krank geworden. Der Kurs findet vom 20.-21.02.2016 statt (ganzer Samstag, halber Sonntag). Wir hätten also noch einen Platz frei. Sollte jemand Interesse haben, schreibe er mir einfach in den Kommentar bzw. schicke eine Mail.

Schöne Rückseiten

gibt es oft. So finde ich auch die Rückseite meines Miniprojekts ganz interessant.

Meine Sternendecke dümpelt so vor sich hin. Hab ich mich doch auf sehr aufwändiges Quilten eingelassen. Wie dumm kann man nur sein! Wenn ich gut bin, schaffe ich einen Stern am Abend. Das mag ich gar nicht. So habe ich gestern nach dem Stern die Schmetterlingsdecke hervor geholt. Jetzt wird die fertig gemacht. Es sind nur noch 4 Teile zu quilten.

Einen schönen Strang Singlegarn habe ich gesponnen. Er wird für mein nächstes Webprojekt. Leider kann ich es nur für den Schuß verwenden. Beim Webrahmen gibt es keine Litzen, welche die Kettfäden nicht so beanspruchen und einen kleinen Webstuhl mit 4 Schäften habe ich noch nicht gefunden bzw. er müsste auch zu meinem Portemonaie passen.Kennt Ihr einen Webstuhl, der gern in meine Handwerks- Wohnstube ziehen möchte?