Donnerstag, 25. April 2013

Ich bin noch da

und es wird auch mal was fertig, so dieser Läufer, den ich gern mit meinen Anfängern nähen würde. Aus den gleichen Stoffen und ein paar mehr habe ich eine große Decke angefangen. Ich habe ein gutes Gefühl bei ihr. Die Blöcke gefallen mir schon jetzt.

Auch ein bisschen gesponnen habe ich. Es ist ein selber kardiertes und gesponnenes garn aus Merino, Bambus und normalem Schaf. Schön weich ist es und hat bei 100 g eine LL von 200 m (für mich ganz schön dünn).

Freitag, 19. April 2013

Endlich fertig

Im Moment habe ich meine eigene Zeitrechnung- davor, mittendrin und danach. Also bevor ich krank wurde habe ich mit dieser Decke angefangen. Aus den Resten habe ich dann eine kleinere Decke genäht. Die kennt Ihr schon. Nun ist auch die Große fertig. Lange habe ich über das Quilten nachgedacht. Dann ging alles relativ zügig. Da liegt sie nun in unserem Garten.

Nun kann ich auch wieder neue Projekte beginnen, langsam. Ich bin noch nicht im "Danach", leider.

Mittwoch, 17. April 2013

Variante 2

zeige ich Euch heute. Sie ist gerade fertig geworden. Durch die Henkelvariante konnte ich auf einen Verschluss der Tasche verzichten.

Am WE waren wir in Richtung Jena unterwegs, um einen ganzen Wald mit Märzenbecher an zu sehen. So viele waren es, ein großer weißer Teppich unter den Bäumen. Unsere Tochter war dabei und hat fotografiert. Ihr Kommentar: "Meine Anwesenheit senkt den Altersdurchschnitt der Anwesenden ganz gewaltig. Sind ja nur Alte da."


Dienstag, 16. April 2013

Die Sonne lacht. Da hab ich mal schnell meine Puppi rausgetragen. Schon ein paar Tage habe ich das Top fertig gehäkelt. Ich finde es für mich ein bisschen kurz. Schade. Ich hatte keine Ausdauer. Heute ist der Loop fertig geworden. Eigentlich gestern, aber er musste ja noch gespannt werden. Verwendet habe ich die Filigran von Zitron, selber gefärbt. Nun weiß ich, dass man aus 100 g solch einen Loop oder einen Schal stricken kann. Wer ihn breiter oder länger will, braucht dann 200g. Ich werde wohl noch Wolle nachfärben müssen.

Samstag, 13. April 2013

Was soll man da noch sagen?

"Ich habe Dir ein paar Socken gestrickt." ließ ich gestern verlauten. "Danke." Kam zurück. Ich war erstaunt. Doch heute morgen kam das was ich erwartet hatte: "Wer zieht denn bunte Strümpfe an?" Ich hätte es lassen sollen. Aber die Farben sind doch so hübsch. Wer hat hier nun die komischen Ansichten?

Aber auch diese ist fertig geworden. Es gibt auch schon einige Anfragen wegen gemeinsamen Nachnähens. Es war mal wider an der Zeit für eine Tasche und hat Spaß gemacht. Das brauche ich schließlich.


Montag, 8. April 2013

Spinnereien

mache ich ja manchmal. Leider fehlen mir etwas die Ideen im Moment. Dieses Garn von sage und schreibe 400 g ist letzte Woche fertig geworden. Die Stacheln sind die kleinen Hingucker. Aber für einen Pullover ist es sicher zu wenig. Na mal sehen, vielleicht verläßt es mich ja auch und findet noch einen Kompagnon.

Sonntag, 7. April 2013

Ab und zu wird etwas bei mir fertig. Die Zeit in meinem Keller ist wirklich sehr kurz. Gern würd ich mehr. Aber es geht noch nicht. So ein fieser Virus hat mich wieder zurück geworfen. Aber heut scheint die Sonne und schwupps geht es mir viel besser.
Dieses Kissen habe ich als Anregung für meinen nächsten Kurs in Weimar genäht. Ich liebe diese Häuser und habe schon eine neue Idee im Kopf. Schließlich steht ja bei uns eine Hochzeit ins Haus. Hauptsache ich schaffe es bis dahin.

Mittwoch, 3. April 2013

Was mich so beschäftigt

ist im Moment dieses Teilchen. Wenn man denkt, man ist auf der Maschine flott, da irrt man ganz gewaltig. Ich habe schon einige Stunden daran zugebracht. Jede Reihe sind die Maschen um zuhängen. Auch einen Fehler verzeiht das Muster nicht. Fällt mir eine Masche, kann ich nur von Glück reden, wenn ich das ganze Teil nicht auftrennen muss. Leider komt die Farbe nicht gut rüber. Es ist dieses zarte mintgrün. Ich verwende als Garn Wolle mit Kashmir und Mohair, alles ganz dünn.

Dienstag, 2. April 2013

Alles für die Eier

oder so. Als kleine Überraschung gab es bei mir für meine Freundinnen das Huhn zum Ei. Ich hoffe, dass bei ihnen nun kein Ei mehr kalt wird.

Ich wünsch Euch eine schöne Restwoche!