Direkt zum Hauptbereich

Was waren das für schöne Tage

Gaaaanz lange habtten wir uns schon vorgenommen, uns zu treffen und zu nähen. Jetzt hat es endlich geklappt, die Familie hat auf uns verzichtet und wir haben ein sehr schönes Wochenende an der Havel bei Katrin verbracht. Vorgenommen hatten wir uns so viel, dass der Tag mit 48 Stunden nicht ausgereicht hätte. Doch schaut mal selbst:




Das Wetter hat für die Fotos extra mitgespielt. So konnten wir unsere doch sehr luftigen Kleider ohne Gänsehaut ausführen. Den Schnitt haben wir selber gebastelt. Vorlage war ein Kleid aus unserem Italienurlaub. Der Stoff ist China-Leinen (Ramie) aus dem Jeromin-Shop. Ich hoffe, der Stoff wird noch etwas weicher. Der Verkäufer hat es zumindest angedeutet. Den Spaß, den wir hatten, kann man sicher an unseren Gesichtern sehen. ich hoffe, wir haben bald wieder die Möglichkeit zusammen zu werkeln. Habt Dank liebe Katrin und Michael für das schöne inspirierende, fischreiche und sorgenfreie Wochenende.

Kommentare

  1. ...Feengleich stehen da zwei weiß gewandete Gestalten und freuen sich über die Sonne. Da wart ihr aber fleißig. Ich denke, ihr wolltet auch noch eine Tasche nähen? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike ,
    schade, dass uns so schnell der Alltag zurück hat :-(((
    War ein wirklich tolles Wochenende mit Euch .
    GLG, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war super schön und das nächste Kleid steht in den Startlöchern. Muss nur noch den Schnitt noch mal machen...
      LG

      Löschen
  3. Sehr schöne Kleider, ihr schwebt ja fast wie Elfen im Sonnenlicht. Ich glaube, du solltest dein Kursprogramm um Kleid nähen erweitern. Dafür würde ich doch fast meine Aussage: "Kleidung nähe ich nie wieder " über Bord werfen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen