Direkt zum Hauptbereich

Patchworktage in Fürth

Ein paar sehr anstrengende, aber auch schöne Tage in Fürth liegen hinter uns. Für mich waren es die ersten Patchworktage, bei denen ich unter den Organisatoren zu finden war. Die Ausstellungen waren ganz toll. Von den Kursen hörte man auch viel Lob. Die Dinge, die mir und vielleicht auch Anderen nicht gefielen, werden wir auswerten und vielleicht das Eine oder Andere anders anpacken.
Heute kann ich Euch meinen Quilt zeigen, den ich für den Longarmwettbewerb bei Bernina eingereicht habe. Publikumsabstimmungen sind immer ganz interessant. Ein Quilt derer, die die ersten 3 Plätze belegten, wäre auch bei mir dort gelandet. Die Anderen, hätte ich dort nicht gesehen. So sind die Unterschiede, interessant. Doch Glückwunsch allen Beteiligten, die es bis dorthin geschafft. hatten. Ich mache bestimmt das nächste Mal auch wieder mit.
Mein Traum in weiß und Pink, 2017

Kommentare

  1. Hallo Heike, mach dir nichts draus :-) Ich liege mit meinen Favoriten immer daneben, und da ist es egal ob es sich um Ausstellungsquilts, den ESC oder sonstwas handelt. Mir gefällt dein Quilt sehr gut :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen