Donnerstag, 20. April 2017

Lampion

Am Wochenende wollen wir im Erzgebirge ein Nähwochenende einlegen. Leider sind ein paar erkrankt. So müssen sie mit den Bildern vorlieb nehmen.  Die ist ein Teil des Programmes. Pojagi als Lampion für die warme Zeit des Jahres, die nun hoffentlich bald kommt. Aber auch eine Gardine wäre vorstellbar. Die Anderen können es ja später nachholen. Hat nicht noch jemand Lust? In der Pension und auch im Hotel sind noch Plätze frei.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Pojagilampion 

Kommentare:

  1. Der sieht einladend aus. Kann mir vorstellen, auf der Terasse zu sitzen, bei völliger Dunkelheit, nur der Lampion leuchtet, die Grillen zirpen,im Glas ist ein guter Rotwein und das Gegrillte ist bereits gegessen. Das wäre doch was? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,
    das würde mir gut gefallen! Der Lampion sieht zauberhaft aus. Wochenendfreizeit ist aber leider nicht. Ich werde mir also dann später Eure Ergebnisse ansehen. Viel Spaß beim Kurs!
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valomea, wirklich schade, war ein toller Kurs in schönem Ambiente.
      Viele Grüße Heike

      Löschen
  3. Ein Traum...und den muss ich mir nun entgehen lassen...🤧😩😡
    @ReLa: das lässt sich doch glatt einrichten, oder??? Heike bringt den Lampion mit und wir kümmern uns um Grillgut und sonstiges Ambiente...

    AntwortenLöschen

Ausstellung

Vor einiger Zeit erhielt ich die Anfrage, ob sich einige Patchworker an einer Ausstellung in Mölln beteiligen wollen. Es sollten dort unter ...