Direkt zum Hauptbereich
Das Wochenende war für uns etwas ganz Besonderes. Das jüngste Kind bekam sein Abiturzeugnis. Wir waren mächtig stolz, aber auch traurig. Wird es doch in unserem Hause so nach und nach  ruhig. Es ist ganz schön schwer, los zu lassen. Für diesen wichtigen Tag haben mich zwei liebe Freundinnen auf dem Krämerbrückenfest vertreten. So konnte ich dann am Sonntag ganz entspannt mit Spinnrad und Blendingbord zeigen, was man alles Schönes mit Wolle so zaubern kann.Dieses Corespungarn habe ich auf meinem Michi gesponnen.

Kommentare

  1. Liebe Heike ,
    den Gefühlemix machen bestimmt viele Eltern durch. Uns ging es auch so .Du solltest Dich daran erfreuen, wie gut alles geklappt hat , dieser Gedanke hat mir auch geholfen .
    Schön, dass Du danach so tolle Wolle gesponnen hast !!!LG, Katrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen