Montag, 9. Mai 2016

neue Tasche

Sie war schon längst überfällig. Meine erste Tasche dieser Art zerfällt inzwischen. Das Leinen, welches ich verwendete, war wohl nicht so haltbar. Aber ein paar Jahre hat sie schon auf dem Buckel. Ich muss direkt mal schauen. Dieses Mal habe ich mich für gut abgelagertes Kunstleder, vor einem Jahr im Silbertal erstanden, in Kombination mit Babykord entschieden.Nur nackiges Leder war mir zu einfach. Etwas Quiltiges musste es schon sein.
Zum Sonntag, wenn alle noch schlafen, also um 6 Uhr, saß ich denn an der Nähmaschine. Gequiltet hatte ich schon. Also war nur noch zu nähen. Pünktlich zum Start unseres Ausfluges zum Kloster Veßra war sie fertig. Dort wurde um 11 Uhr die Patchworkausstellung der dortigen Gruppe unter Leitung von Regina eröffnet,eine hübsche Ausstellung. Wenn man selber Kurse gibt, weiß man, wie weit der Weg ist, alle bis zu so einem Punkt zu bekommen, wo man ruhigen Gewissens die Werke präsentieren kann.
Den Abschluß unseres Ausfluges bildete der Kickelhahn bei Ilmenau. Ganz tolle Sicht hatte man über unsere schöne Heimat und immer dabei meine neue Tasche.

Gefällt sie Euch?Ihr könnt sie gerne mit meiner Unterstützung nähen. Am 28. Mai 2016 ist dazu Gelegenheit. Wer kommen möchte, schicke mir eine Mail wegen dem Material.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen