Direkt zum Hauptbereich

meine Sterne

sind gerade im "Quiltmodus". Das Innenteil war mir einfach zu fade. Nun habe ich mit farbigen Aurifil-Garn einen Stern gequiltet. Wahrscheinlich hätte ich anderes Vlies nehmen müssen. Irgendwie klappt es nicht mit der 3-Dimensionalität. Oder ob das daran liegt, dass ich keine Longarm habe? Ganz bestimmt. Aber das wird wohl ein ewiger Traum bleiben. Was meint Ihr? Vliesproblem/Garnproblem/Maschinenproblem/Menschproblem? oder wie?

Kommentare

  1. Wunderschön! Deine Fragen kann ich dir leider nicht beantworten. Quilts bewundere ich nur.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Doch, so ist die Wirkung besser und das Quilting bindet die anderen Sterne mit ein.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht doch zu dünnes Vlies? Probier doch mal, dort noch eine Lage unterzulegen und nach dem Quilten alles außerhalb wieder wegschneiden, dann wirkt es fast wie Trapunto.

    AntwortenLöschen
  4. Mit der Lage, das wird nichts. Das ganze Mittelteil ist gequiltet. Mal schauen, wie es aussieht, wenn die Außenteile gequiltet sind. ich hätte Thermolam nehmen sollen.

    AntwortenLöschen
  5. Woow, das sieht toll aus...und die Mitte ist wunderschön gequiltet...es passt harmonisch zueinander!

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen