Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Miniprojekt

Dies ist mein momentanes Miniprojekt. Jetzt bin ich am Überlegen, wie ich den linken Teil quilte .

meine Sterne

sind gerade im "Quiltmodus". Das Innenteil war mir einfach zu fade. Nun habe ich mit farbigen Aurifil-Garn einen Stern gequiltet. Wahrscheinlich hätte ich anderes Vlies nehmen müssen. Irgendwie klappt es nicht mit der 3-Dimensionalität. Oder ob das daran liegt, dass ich keine Longarm habe? Ganz bestimmt. Aber das wird wohl ein ewiger Traum bleiben. Was meint Ihr? Vliesproblem/Garnproblem/Maschinenproblem/Menschproblem? oder wie?

Sterne über Sterne

Am Samstag haben wir Sterne genäht nach einer neuen Methode, mit Papier, aber nicht auf Papier. Es hat Spaß gemacht. Etwas ungläubig gingen meine Mädels an ihre Aufgaben heran. Doch zum Schluß, tadaa, es hat alles geklappt und wirklich schöne Sterne sind entstanden. Nun heißt es fleißig sein. Bis zum Maikurs sollten die restlichen Sterne genäht sein. Dann wollen wir sie gemeinsam quilten. Jetzt dürft Ihr mal schauen, wie unterschiedlich wieder die Farbwahl war.

Zu unserem nächsten Treffen am letzten Samstag im Februar nähen wir ein Utensilo für die Handarbeiten oder eine große Kurstasche. Anmeldungen sind noch möglich.
 Im März, schon eine Woche später, steht dann eine Reisekosmetiktasche auf dem Programm. Ihr wisst schon, so eine zum Hinhängen. Auch dafür kann man sich noch anmelden.

Der Schnee macht's möglich

Ich hatte schon auf den Schnee gewartet. Endlich konnte ich färben. Die gleichmäßigen Färbungen sind nicht so mein Ding, auch nicht jene, wo so undefinierbare "Flatschen" entstehen. So habe ich mich über meine Färbeergebnisse sehr gefreut.
Am besten gefällt mir dieses Teil:

Hier mal alle zusammen:


Für den Nähtag morgen bin ich auf der Zielgeraden. Das Mittelteil ist fertig (vielleicht mache ich noch was Farbiges hinein) und auch ein Stern ist gequiltet. Ihr seht, ich habe mich für die rote Variante entschieden.



Nachschub

Gleich am Samstag Abend habe ich mich mit Michi zusammengetan und mit dem Nachschub begonnen. Nun ist er fertig, gebadet und getrocknet. jetzt habe ich das Problem, dass ich mich für die nächste Farbe/nächstes Webprojekt entscheiden muss. Ist das schwierig!

Weben

Am Wochenende haben wir gewebt. Als erstes haben wir unsere Ketten auf die Webstühle aufgezogen. Bis alles fertig war und ich mit dem Weben anfangen konnte, lagen 10 Stunden Arbeit hinter mir. Sicher lag das auch an dem Material. Ich habe mir eine feine Mischung zusammen gestellt:
Merino-Seiden-Boucle, ganz feine Merino (Feinheit von Zitron) von mir gefärbt in dunklen Rottönen und ein handgesponnenes Merinogarn (dreifachverzwirnt) in Grüntönen mit anderen Farben gemischt. Ziel ist ein Jäckchen. ich hoffe, dass ich mich nicht wieder verrechnet habe und es dann nicht nur ein Schal wird. Eventuell werde ich das Boucle noch färben.Ist mir eigentlich zu knallig im Schuss.

Kurs

Diese Woche werdet Ihr öfter mal ein Paar Schnappschüsse von den Vorbereitungen für unser gemeinsames Nähen am Samstag sehen. Mir macht es richtig Spaß und heute Abend, werde ich die letzten Blöcke zuschneiden. Das Nähen geht dann eigentlich ganz fix.Ich bin mir nur noch nicht schlüssig, mache ich alle Sterne in rot oder jeden in einer anderen Farbe. Zur Auswahl habe ich noch gelb/orange, blau und grün. was meint Ihr? Kurzfristig ist noch ein Platz frei geworden, falls jemand Lust hätte, dann er es schreibe im Kommentar.

Vorbereitung für den Februarkurs

Ich habe gestern über diesem schönen Teil geschwitzt. So ähnlich wird das Utensilo aussehen, das wir nähen. Es macht Spaß, ist aber aufwändig.

Kinderquilt

Für den nächsten Kurs in Weimar ist dieses Stück nun fertig. ich möchte die Mädels ermuntern, sich mal an größere Stücke heran zu trauen.  Auch ganz einfache Muster können im Zusammenspiel der Farben wunderschöne Projekte ergeben. Auch das Quiltmuster ist einfach gehalten, soll doch die Decke kuschelig bleiben. Als Rückseite habe ich schönen Flanell mit einem Eulenmuster genommen. Ich bin gespannt, wie die Decke ankommt.

Der sechseckige Miniquilt ist auch fertig. Leider sieht man die Quilterei nicht so schön. Dabei habe ich mir solch Mühe gegeben. Meine Maschine hat ganz fein gearbeitet. Ich bin mit ihr sehr zufrieden.

Änderungen

Das gepatchte Teil für meinen Kurs ist fertig. Unzufrieden bin ich nur mit den Bergen von Papier. Da werde ich mir was einfallen lassen. Abhilfe ist in Sicht und ich werde den Kurs etwas ändern. Ihr dürft gespannt sein.
Dieses süße Teil mit verkürzten Reihen habe ich auch fertig bekommen. Wolle natürlich selber gefärbt.

Kursvorbereitung

Gestern habe ich mit meiner Kursvorbereitung "gekämpft". Naja gekämpft habe ich nur gegen die schweren Augenlieder. Als dann die Fehler zunahmen, habe ich das Teilchen erst einmal weg gelegt. Wie immer, freue ich mich auf das Quilten. Aber das ist frühestens morgen. ich muss mich auch entscheiden, ob ich das Sechseck so lasse oder es auffülle zu einem Quadrat oder Rechteck.

versprochen

waren die ersten Ergebnisse des neuen Jahres. Hier sind sie nun. Auf meinem Michi habe ich ein relativ dünnes Garn gesponnen. Zumindest war es noch vor dem Entspannungsbad dünn. Verstricken werde ich es wohl mit einer 4 oder 5. Ich habe ganz schön lange daran gesessen, weil der ursprüngliche Faden sehr dünn war und ich den Farbverlauf behalten wollte, habe ich navajo-verzwirnt, also dreifach.

Für meine Enkeltochter habe ich diese kleine Mütze gestrickt. Hoffentlich kommt sie gut an, kuschelig ist sie.

Hallo Ihr Lieben,
die Bloggerwelt hat mich wieder, nachdem wir daheim einen Totalausfall beim Internet hatten. Nun, Ersatzteile sind bestellt und ich verspreche, Euch wieder in meine Werkstatt gucken zu lassen. Als erstes wünsche ich Euch allen ein gesundes, friedvolles Jahr 2016. Ich wünsche Euch viele Inspirationen, Neugierde, Schaffenskraft und Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit.
Kurz vor Weihnachten habe ich einen Herdenzuwachs bekommen. Ein süßer Michi stiehlt meinen Spinnrädern jetzt die Schau. Die erste Wolle ist versponnen. Morgen kann ich Euch schon ein Bildchen davon zeigen. Im Schnee sieht die Wolle bestimmt besonders schön aus.

Nachdem ich alle Weihnachtsbestellungen endlich abgearbeitet hatte, ging es schon weite mit Plänen fürs neue Jahr. Ein Kinderquilt steht auf dem Kursprogramm im Stoffladen in Weimar. Ihr dürft schon mal

schauen. Inzwischen muss er nur noch gequiltet werden.