Dienstag, 23. Juni 2015

Eile

ist im Moment angesagt. Ein eiliger Auftrag für eine Strandtasche ist ins Haus geflattert. Das Außenteil ist schon fertig. Ich habe mal auf die Uhr geschaut. Mit Zuschnitt habe ich drei Stunden gebraucht. Dabei wusste ich schon genau, welche Stoffe und welche Handgriffe. Ich schätze mal, ich brauche heute genau so lange für den Rest, also Innentasche, zusammennähen und anständige Henkel. Und wer sich dann hinstellt und seine Taschen (ähnlicher Aufwand) für lumpige 30 € verkauft, dem muss da irgendetwas im Kopfe fehlen. Aber ich habe auf dem Krämerbrückenfest auch das Gegenteil gesehen. Minitasche ohne Futter und Verzierungen, ähnlich Zaubertäschchen, für stolze 26 €! Da wollte wohl jemand schnell reich werden ohne rot zu werden. Entschuldigt, ich musste das mal los werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen