Dienstag, 27. Januar 2015

Mützenspielereien

Mit dem Muster kann man schön spielen, rechte Maschen, linke Maschen, anderes Garn, andere Nadeln. Jede Mütze hat dann ihr eigenes Aussehen. Auch diese Mütze wurde am Wochenende fertig. Witzig finde ich immer wieder, die Anfangsfäden zu Zöpfen zu binden. Jetzt muss ich mal wieder was Anderes stricken.

1 Kommentar:

  1. Auch das ist wieder eine schöne individuelle Mütze. Die Idee des "Verzopfens" der Fäden ist spitze! Bis Sonnabend :-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Kein Kursgegenstand

Gestern habe ich im Netz ein hübsches Teil gesehen. Das möchte ich in Leipzig auf die Kurstische stellen, als Utensilo und Fadensammler. M...