Sonntag, 8. Juni 2014

Nun kann ich es zeigen

Mein Geburtstagsgeschenk von Mutti und Schwiegermutti. Ist es nicht ein tolles Teil? Ich bin so happy. Am Freitag wird die Kette aufgezogen. Leider verschliesst sich mir noch der Sinn und Zweck des kleinen Holzteiles, welches dort so einsam liegt. Vielleicht weiss es ja Jemand?

Kommentare:

  1. Da bin ich aber gespannt, meine Heike, was Du uns als erstes Teilchen präsentieren wirst. Viel Freude mit Deinem Webrahmen.
    Liebe Grüße,
    Dein Lehrling
    3. Lehrjahr

    AntwortenLöschen
  2. Und ich wünsche immer genug Kette auf dem Rahmen, damit jedes Werk gelingt. Sonnige Grüße von R.

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Geschenk! Und dir noch alles Gute nachträglich (ich Depp habe doch glatt deinen Geburtstag vergessen). Aber das mache ich wieder gut!

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike,
    auch ich habe vor eine paar Monaten mit dem Weben begonnen. Eine große Hilfe war das you tube Video "Simple warping on a rigid heddle loom" von Ashford. Ist dein Webrahmen ein Ashford?
    Im Video siehst Du ganz genau was Du mit diesem Teilchen machen must beim Kette aufziehen.
    Viel Spaß
    LG R. L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      nein es ist eine Webharfe von Kromski. Sie hat auf der Rückseite einen Schärrahmen für 5 m Kette. Ich werde am Freitag die erste Kette aufziehen.
      Was hast Du schon Schönes gewebt? VG.

      Löschen
  5. Hallo Heike,
    ich habe einen ausgeliehenen Ashford Webrahmen (60 cm). Meine Verleiherin wusste auch mit diesem Teil nichts anzufangen. So habe ich Ashford bemüht, um es herauszufinden. Wenn Du einen Schärrahmen hast, kannst Du ja auch damit eine Kette aufziehen. Für mich ist diese Spielerei noch ein Irrgarten! Momentan ist es für mich schneller mit diesem Teilchen, da ich bisher nur selbst gefärbte und versponnene Wolle verwebt habe.
    Für feinere Webarbeiten oder für das Weben auf einem Webstuhl ist sicherlich ein Schärrahmen günstiger.
    LG
    R.L.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin mal hier gelandet und sehe, das du auch eine Harfe hast. Ich habe auch eine. Meine Kette ziehe ich immer mit dem kleinen Holzteil auf. Es geht schnell und sie wird gleichmäßig stramn. Da ist die Kette für einen Schal recht flott fertig.
    http:// rbiene.wordpress.com
    Falls du mal schauen möchtest.Lg Sabine aus Bad Driburg

    AntwortenLöschen