Mittwoch, 14. Mai 2014

Nähmaschinenhaus

In den nächsten Kursen beschäftigen wir uns mit der Seminoletechnik. Nun will ich das immer mit vernünftigen Sachen kombinieren. Also was liegt näher, als ein Häuschen für die Nähmaschine zu nähen. Hinten schöne Taschen und vorn mal eine Applikation zum Üben. denn wer ist schon Meister im Applizieren, auch wenn es mit der Nähmaschine geht. Wer so gar keine Haube möchte, drehe das ganze Teil um und schon haben wir eine Tasche. Ist doch cool.
Also wer zum Kurs kommt, brauch etwas mehr an Stoff für den Hintergrund und viele andere Stoffe (Streifen, Reste).


1 Kommentar:

  1. Deine Nähmaschine hat ein wirklich schickes Haus bekommen. Na dann viel Spaß im Kurs.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Kein Kursgegenstand

Gestern habe ich im Netz ein hübsches Teil gesehen. Das möchte ich in Leipzig auf die Kurstische stellen, als Utensilo und Fadensammler. M...