Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2013 angezeigt.

Versprochen

habe  ich einer alten Dame und Mutti einer Klassenkameradin zwei Weihnachtskalender. Damit sie sich diese aussuchen kann, habe ich einen mehr genäht. Diesen habe ich schon ein paar Jährchen liegen (als Stoff).

Kalender

Nicht dass Jemand denkt, ich liege aufder faulen Haut. So ist das nicht. Dieser Kalender bzw. der Stoff dafur schlummert bestimmt schon  2 Jahre bei mir.Nun ist er fertig. Mal was anderes. Ein neuer Kalender (noch länger abgelagert) und bestimmt schon eine Rarität,  ist fast fertig. Wolle ist auch fertig. Der Bachadvent kann kommen.

Bald ist es soweit

Also muss ich mich doch etwas sputen. Wieder hab ich das Tannenbaummuster aufgegriffen. Es macht richtig Spaß. Zum Kurs in Weimar am 13.12. werden wir das Bäumchen üben. Es wird eine etwas kleinere Variante geben. Ich muss nur noch ein Beispiel nähen.

Entspannung bem Quilten

Nun habe ich ungefähr 5 Stunden für Quilting, Fädenvernähen und Binding gebraucht. Das sind 5 h Gedankenspiele. Wer hat das schon, Am Kuriosesten war, das mir die besten Ideen für diese Decke im MRT kamen. Dort muss ich mich richtig auf etwas Anderes konzentrieren, sonst siegt die Angst vor der Enge und der Größe der Maschine. Als ich fruher noch in einem Textilbetrieb arbeitete, habe ich auch immer versucht, einen großen Bogen um die großen Maschinen zu machen. Eigentlich zum Lachen, bin ich doch Ingenieur dafür.

Gestern

Wurde die Tasche von Renate fertig. Ist sie nicht schön? Wir haben sie noch mit Sockenwolle, Stricknadeln und Literatur zum Strümpfestricken bestückt. Nun wartet sie auf Weihnachten. Nebenbei habe ich unser neues Donnerstagprojekt genäht. Das würde sicher auch ein schönes Geschenk abgeben. Auf alle Fälle werde ich dazu ein Anleitung und Stoffpäckchen zusammenstellen.

Es geht voran

Seit ein paar Tagen bin ich mit  kleinen Tannenbäumen beschäftigt.  Sie in einen schönen Rahmen zu bringen, war gar nicht so einfach. Doch nun bin ich kurz vor dem Quilten und die Decke gefällt mir schon ganz gut.

Endlich

Ist wiefer mal eine Gardine fertig. Sie ist 80 cm breit. Da musste ich mir ein neues Muster ausdenken.  Ganze 10 Stunden habe ich dabei zugebracht. Den ganzen Aufwand sieht man kaum. Hoffentlich wird er morgen auch angeholt. Ich bin ja scjon gespannt.
Das Nachbarhaus auf dem Foto ist nicht gerade das Schönste. Ihr müsst Euch da einen schönen Harten hindenken.

Es geht weiter

nun die letzte Mütze für heute. Sie gefällt mir am besten. Ich werde noch passende Stulpen dazu nähen.

Es geht weiter

mit Mützen. Leider kommen die Farben nicht so gut rüber.
Die helle und die grau/schwarze sind auch für Herren (58 bis 60 cm Kopfumfang).

Geburtstag

Das jüngste Kind wird  heute 16. Wie die Zeit vergeht! Ich habe für sie heute einen Hefezopf gebacken. Ich denke, sie freut sich. Hefeteig essen wir alle gern.
Dann will ich euch noch die Variante 2 der weihnachtlichen Tischdecken zeigen, bevor ich  mich den Mützen widme.

Endlich wieder Mützen

höre ich doch manche sagen. Hier nun die erste aus der heutigen Produktion. Sie ist für einen normalen Damenkopf von ca. 54-57 cm. Mal zur Abwechslung ist Artgarn aufgefilzt. Den Loop darunter habe ich kürzlich aus meiner selber gefärbten Wolle gestrickt.Sollte jemand Interesse an einem von beiden haben, bitte eine Mail an mich.

Gestern war ich zu einem kurzem Trip auf dem Stoffmarkt in Potsdam. Naja, wahrscheinlich habe ich schon zu viel daheim. Jedenfalls haben es nur ein paar Meterchen in meine Tasche geschafft, Weihnachtskalender, Rückseitenstoffe (einmal in die SCH.. gegriffen, weil man dort wohl nicht die europ. Textilkennzeichenverordnung kenn) und einen Teddystoff für meine Mützen.
Danach habe ich mich mit Katrin und ihrem Mann getroffen. Wenn ich nicht noch die Fahrt vor mir gehabt hätte und bei Oma alles wartete, wir hätten wohl noch länger klönen können. Schön war es. Einen lieben Gruß nach Großkreutz und ich freue mich schon auf das nächste Mal.

1. Teil

Das erste Deckchn der Weihnachtsserie ist fertig. Es wird die Grundlage für den nächsten Kurs sein.

Ein neeues Garn ist auf vom Spinnrad gehüpft. Ganz zartes Merino (19,5 micron) mit Locken versponnen. Es muss aber noch baden gehen.

Auftragsfärbungen

Gelingen mir jetzt auch schon. Gewünscht war weiche Wolle für Mütze,  Schal und Stulpen, passend zu den Stiefeln.

Weihnachtsvorbereitungen

Wie Ihr seht, geht es bei mir unter der Nadel schon weihnachtlich zu. Ein Deckchen ist schon fertig. Diese Art wollen wir beim nächsten Kurs nähen. Ich denke, es ist für meine "Nichtmehrganzanfänger" geeignet. Man kann mehrere Varianten nähen.