Freitag, 21. Juni 2013

Nach der Hitze kommt das Wasser

und zwar sehr schnell. Innerhalb einer halben Stunde sah es gestern bei uns in der Stadt so aus:

Dieses Mal waren auch Andere betroffen. Ein neues Wohngebiet musste mit Sandsäcken schnell geschützt werden, weil ein sonst unscheinbarer Bach zu einem Fluss mutierte. Unser Garten hat auch wieder Besuch vom Wasser bekommen. Nicht schlimm, aber bei Frau Nachbarin war wieder alles "Land unter".


Kommentare:

  1. Boah, liebe Heike,
    das ist ja Wahnsinn! Wir haben hier zwar auch große Wassermengen gehabt...und auch heute morgen hat es wieder gewittert, mit viel Regen....hoffentlich wird's nicht noch mehr!

    HG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Phuuu, Heike,
    dass tut mir aber leid für Euch. Ich denke, es ist dann auch für die nächsten Jahre genug an überschüssiger Feuchtigkeit für alle Betroffenen.
    Ich drück Euch ganz fest die Daumen, dass der Kelch an Euch vorüber zieht.
    LG Randi

    AntwortenLöschen