Direkt zum Hauptbereich

Zurück

sind wir und glücklicherweise noch vor dem Schnee. Der Oma geht es schon ein wenig besser. Die Op ist gut verlaufen. Ich bin erstaunt, wie schnell so ein gelenk wieder hergestellt wird, wie schnell man wieder auf den Beinen sein kann. Wahnsinn. Das macht ihr gut, ihr "Götter in weiß". Hauptsache ihr haltet Bakterien und Gerinnsel in Schach. Na warten wir es ab.
Im Auto kann man ja kaum nähen. Aber stricken geht auch im Dunklen. So sind diese süßen Strümpfe aus einem Rest von vor ein paar Tagen entstanden.

Zeigen möchte ich Euch noch dies. Im letzten Jahr habe ich ein Sockblank gefärbt/bemalt. Es ist bei mir geblieben, obwohl viele darum herum schlichen Man traute sich nicht. Warum nur? Ist doch spannend, was daraus wird! So löse ich nun das Rätsel und zeige Euch eine angestrickte Socke daraus. Also mir gefällt es. Das unregelmäßig Gestrickte wird nach dem Waschen wieder glatt.


Kommentare

  1. Hallo, gut, dass alles überstanden ist. Nun muß nur bald der Frühling kommen, da geht die Reha besser vorwärts. Wie kann die Mutti mit dem gebrochenen Arm mit Gehhilfen ihre Laufübungen machen?
    Grüße von R.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen