Direkt zum Hauptbereich

So unter Druck

arbeiten, mache ich nicht so gerne. Aber für unseren gestrigen Ausflug nach Potsdam brauchte ich neue Klamotten. Also habe ich vorgestern so kurz vor dem Abendbrot mir ein Kleid aus der aktuellen Ottobre genäht. Dann fehlte noch ein Mantel. Gestern früh, so gegen 1.00 Uhr bin ich dann ins Bett gefallen, Mantel fertig und ich auch. Zugegeben, ich muss noch nacharbeiten. Die Filzige Appli auf dem Rücken muss noch etwas besser angefilzt werden. Aber schön ist er. Ich liebe ihn und schon einige Blicke (gut oder schlecht) habe ich damit eingefangen.


Kommentare

  1. Du bist mir ja Eine- mal so schnell'nen Mantel nähen...- ich bräuchte Wochen dafür!!!
    Der ist toll geworden und die Blicke waren sicher alle nur..."boah, wie schön...":)
    Na, dann steht dem Ausflug ja nichts mehr im Wege- das Kleid ist sicher auch so schön...
    LG von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike ,

    der sieht wirklich TOLL aus , bin mal wieder ganz begeistert :-)))Ich staune, dass Du so lange arbeitest und dann wirklich nachts alles noch fertig machst . Da "fliegt" mein Zeug dann in die Ecke .

    Ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike
    Dein Mantel sieht ja mega aus, bin hin und weg. Und der kann ja nur begeisterte Blicke auf sich gezogen haben :)
    Liebi Grüess
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja mal was ganz Anderes. Die Farbakzente finde ich klasse.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen