Montag, 9. Juli 2012

Sonntag

war es soweit. Nach einer halben Nacht an der Näma war der Stubenwagen endlich fertig, natürlich inclusive Innenausstattung. Nun steht er schon bei meiner Tochter und wartet auf das Mäuschen. Es war ganz schön kniffelig.

Auch die zweite Mütze für den Winter ist fertig geworden. Das Garn hatte ich schon im letzten Jahr gesponnen.




Kommentare:

  1. Nun kann ser neue Erdenbürger ja kommen! Der Stubenwagen sieht wunderschön aus!
    Liebe Grüße von Grit

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie gerne würde ich auch mal sowas nähen!!! Aber ich werde dann, wenn es mal soweit sein sollte, deine Hilfe brauchen. Grüße von R.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,

    der Stubenwagen ist zauberschön geworden...und der neue Erdenbürger wird sich bestimmt sehr wohl darin fühlen.Ich finde es toll, ein Baby nach alter Tradition in einem Stubenwagen schlafen zu legen (heute werden sie vielfach gleich in ein Kinderbettchen gelegt).
    Meine Tochter ist übrigends auch schwanger und ich werde zum ersten Mal im Oktober Omi!
    Gerne heisse ich dich auch bei mir willkommen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte ja schon gehört, daß es ein wenig kompliziert war. aber das war die Mühe allemal wert. Hast Du gut hinbekommen und die Farben sind auch schön.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Na bei euch scheint es ja jetzt langsam in die heiße Phase zu gehen :-)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen