Freitag, 13. Juli 2012

Nur was Kleines

ist gestern entstanden. Hab das Täschchen schon lange nicht mehr genäht. Schade eigentlich, es geht doch recht flott.
Dann haben wir über den Radkarten gebrütet. Und was soll ich sagen? Aus den 260 km sind per Rad nun 400 km geworden. Ich glaube, wenn ich ankomme, bin ich gertenschlank und wenn ich nicht ankomme? Dann lieb ich mein Rad und schiebe. Das kann natürlich noch länger dauern.
Ach und wer mich dann anrufen möchte und anfeuern oder so. Ich habe jetzt neue Visitenkarten und mit richtiger Tel.-Nr. Wer noch eine alte hat, bitte die letzte 7 durch eine 9 ersetzen. Wie peinlich. deshalb ruft wohl keiner an.

Kommentare:

  1. So ein paar Kilometerchen mehr sind doch gar nicht der Rede wert. Die schafft man doch mit links. In das nette Täschchen kann mal allerlei Cremes für den Po reintun. Ja Heike, vielleicht kommt die Erkenntnis, dass das Sitzen am Spinnrad oder an der Nähmaschine nicht das Gleiche ist wie auf dem Fahrrad. Ich drücke dir aber trotzdem alle Daumen!!! Viele Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich nehme dann halt was zum Ausgleich mit

      Löschen
  2. Ich lese deinen blog sehr gern und habe dir einen Award verliehen und wenn Du magst, dann freue ich mich, ihn dir "überreichen" zu dürfen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach herje! 400 km ... Respekt! Die wollen erstmal abgestrampelt werden.
    Wie lange seid ihr denn da unterwegs?

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Also, daß Dein Mann das kann, haben wir ja schon gesehen. Respekt vor diesem Abenteuer!

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen