Direkt zum Hauptbereich

Mal so kurz

waren wir in Potsdam. Sonntag früh so gegen 8.30 Uhr sind wir gestartet. Noch vor dem Mittag standen wir an der Haustür von Freunden um die Schafschur des letzten Monats abzuholen. Danach ging es auf den Stoffmarkt. Viel gekauft habe ich nicht. Der Besuch dort stand ganz im Zeichen des Enkelchens. Schließlich muss das Körbchen fertig werden. Für die Tochter wanderte noch Wachstuch in die Tasche. Daraus wird eine Waschtasche. Also wurde dies eingepackt:

Pünktlich zum Abendessen waren wir daheim.
Und diese Sachen sind am WE fertig geworden:


Die erste Mütze und ein Berg Artgarn.

Kommentare

  1. Der Froschstoff ist klasse. Hoffentlich wird die Mütze nicht so bald gebraucht. Aber die kluge Frau baut ja vor;-).

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen