Freitag, 27. Januar 2012


Diese Woche habe ich auch mal gefärbt. Schließlich brauche ich Sockenwollnachschub. Es hat Spaß gemacht. Nur gingen mir leider die Farben aus.


Ein neues Garn ist auch vom Spinnrad gehüpft. Merino mit BFL. Habe ich mit sich selbst verzwirnt (zweifädig) nach einer für mich neuen Methode. Ging gut und man hat überhaupt keine Reste. Das heißt, die Spule ist anschließend leer.
leider sehr unscharf
Von meinen neuen Strümpfen habe ich auch schon ein Foto gemacht. Sie habe ich gestern angefangen. Der erste Strumpf ist fertig. Nur habe ich das Foto gelöscht oder was weiß ich. Es ist weg.
Ich habe auf der Seitenleiste auch neue Blogs hinzu gefügt. Ich empfehle den Patchern sehr den Blog "Quilts und mehr". Schaut Euch dort mal die Erfa-Seite an.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,

    was ist das für eine Verzwirnmethode? Mich ärgen die Rest nämlich auch immer.

    GLG

    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sali Heike
    Danke für die Werbung machen für meinen Blog. Auch Dein Blog gefällt mir sehr gut und die selbergefärbte Wolle, sieht super aus. Das habe ich bis jetzt noch nicht gemacht/gewagt, aber vielleicht probiere ich es dann auch einmal. Aber da wäre noch.... immer zu viele Ideen und meistens zu wenig Zeit! Freue mich, Deinen Blog gefunden zu haben.
    Fröhliches Sticheln
    Edith

    AntwortenLöschen