Direkt zum Hauptbereich

Bin noch da

aber meist in der Werkstatt. Zwischen den Weihnachtsmärkten heißt es immer:"Für Nachschub sorgen!" So mache ich gerade Weihnachtskalender. Da Frau Vorsorgt, liegen bestimmt 10 Teile auf Halde und warten auf den Gang zur Nähmaschine. Sie müssen bestimmt noch einiges warten, da ich kaum hinterher komme. Gestern wurde nun ein besonders hübsches Exemplar fertig. Es ist zwar nur ein Paneel, aber durch das Quilten schafft man es, ihm das gewisse Etwas zu geben. So sieht er dann doch anders aus, als unzählige andere, die einfach nur zusammen genäht werden.  So nimmt so ein Kalender bei mir 4 Abende in Anspruch. Das sind dann so 16-20 Stunden.


Auch einen etwas anderen Kalender habe ich mit Franziska genäht. Er wird nur an den Adventssonntagen geöffnet.

Kommentare

  1. Das sind ja tolle Sachen! Jaaa die Weihnachtsmärkte. Jeder Einzelne ist schön.
    Ich genieße das auch sehr!
    Wir machen so weiter...
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du ein Stück Schokolade unter das Türchen packst, mache ich am Sonntag das Nächste auf
    *zwinker*
    Ich denke mal, der bleibt auch nicht lange bei dir, so wie er am letzten Sonntag beäugelt wurde ;-)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen