Donnerstag, 27. Oktober 2011

Wieder ist diese Woche kaum Zeit. Ihr wartet bestimmt auf neue Bilder und Berichte. Gestern habe ich mal gerade noch das Spinnen geschafft. Dafür ist es aber auch wieder schöne Wolle geworden. Beerenfarbene Merino mit einem Hauch Seide und Mohair versponnen.


Heute wird genäht... bis 20.00. Dann wartet auf mich feinste Alpaka-Merino. Töchterchen hat Geburtstag und ich muss mich sputen.

Montag, 24. Oktober 2011

Herbstfarben

ziehen demnächst vielleicht in einen Laden ein. Für Patchworkkurse werde ich ein Schaufenster bestücken. Dafür habe ich am Wochenende noch ein bisschen was genäht. Einen Kaffeewärmer und ein Säckchen passend zu dem Tischläufer und der Mitteldecke von vor ein paar Tagen. Dazu kommen dann noch Topflappen und vielleicht auch eine Leinendecke.

Für den Abendkurs am Samstag entstanden dann noch diese zwei kleinen Täschchen. Die "Mädels" haben dann auch ganz ordentlich gearbeitet. Es war schön zu sehen, welche unterschiedlichen Kombinationen heraus kamen.

Für einen süßen Babypullover habe ich dann noch dieses Strängchen auf dem Spinnrad fabriziert. Die Farben könnten fast aus den Eistöpfchen des Italieners um die Ecke sein. Und weich ist es geworden!




Dienstag, 18. Oktober 2011

Spinnereien

sind dann angesagt, wenn der Fernseher doch mal ruft. Also habe ich gestern gesponnen. Rot-weiß war gewünscht für einen Loop.
Auch zwei Spulen braune Wolle können nun verzwirnt werden. Ich möchte gerne eine Jacke haben und da brauche ich 1 kg Wolle. Es wird also dauern. Die letzte liegt gerade auf der Terrasse zum Trocknen. Die Wolle von zwei Schafen wird hoffentlich mit Argusaugen von meiner Tochter beobachtet, damit sie nicht wegfliegt.

Montag, 17. Oktober 2011

Ein schöner Tag

war das am Samstag zum Obstmarkt. Die Sonne lachte mit uns nur so um die Wette. Und wenn das so ist, kommen auch viele Leute. Sie waren ganz beeindruckt von unseren Sachen. das ist immer wie Seelenmassage. Zum Glück hat der "Wollläuse"-mann Bilder gemacht.

Stellt Euch vor, eine meiner Mützen wandert sogar nach Italien aus. Eine wohnt schon in Berlin.
Nun brauche ich dringend Nachschub. Habe schon wieder die Wolle von zwei Schafen baden geschickt und auch die ersten zwei neuen Wollstränge sind gesponnen. heute muss ein neues Eulenkissen her. Das andere Kissen ist weit weg. Und dann heißt es Jacken nähen. Meine Jacke vom Foto war doch sehr gefragt. Ich muss also noch einige nähen. Mal sehen, woher ich den Stoff bekomme.
Also bis dann eine schöne Woche für Euch!

Freitag, 14. Oktober 2011

Das Wort zum Sonntag

nein, nein, eher zum Obstmarkt.
Ich bin im Endspurt für den morgigen Obstmarkt. Leider schaffe ich wieder nicht das, was ich mir vorgenommen habe. Aber es wird eine schöne Auswahl an Mützen, aus Walk oder selbstgesponnener Wolle geben und natürlich Patchwork, herbstlich und mit einem kleinen Ausblick auf Weihnachten.
Hier ein kleiner Ausblick gerade fertig gewordener Sachen (die Nadeln glühen noch):


Mittwoch, 12. Oktober 2011

Dienstag, 11. Oktober 2011

Wie man vielleicht sieht an der Uhrzeit, ist es heute mal wieder spät geworden mit der Arbeit. Draußen ist es schon fast dunkel, was für einen Vermesser heißt: "Schluss mit Außendienst!"
So kann ich Euch noch fix die Bilder meiner Färbung der letzten Woche zeigen. Hoffentlich passen die Farben. Nur die Wolle von Geburtstagskind ist nicht mit dabei. Sie war in den Farben weiß-gelb-lila. Das Geburtstagskind tut sich sehr schwer mit Farben und so hoffe ich, das sie den Einstieg in die bunte Welt über farbenfrohe Socken schafft.




Montag, 10. Oktober 2011

Herbst

Sicher wartet Ihr schon die ganzen letzten Tage auf ein Lebenszeichen.Nun ja, ich hatte bis über beide Ohren Arbeit. Für eine liebe Freundin habe ich Sockenwolle gefärbt. Für mich sind natürlich auch zwei Knäule abgefallen. Der erste Strumpf ist schon fertig. Den könnt Ihr morgen sehen. Meine Färbung hat mir so gut gefallen, dass ich Nachschub ordern werde.
Am Wochenende ist Obstmarkt in Tiefengruben. Ich bin schon fleißig am Sticheln und Spinnen. Gestern ist endlich ein Herbstläufer und Topflappen fertig geworden. Auch Herbstschürzen im passenden Muster werde ich mitbringen. Die Farben der Stoffe sind einfach herrlich.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Ein wunderbares Wetter hatten wir zum Erntedankfest. Seit ich mein neues Zelt habe ist das Wetter immer ohne Tadel. Man könnte meinen, ich hätte mir die Ausgabe sparen können. Aber es sieht natürlich auch schöner aus. Und spätestens nächste Woche zum Obstmarkt in Tiefengruben werden wir es brauchen. Letztes Jahr hat es wie aus Kannen geregnet. Zum Glück war ich da gerade auf der AIDA schippern.
Jetzt muss ich mich sputen, denn einiges hat mich am Samstag verlassen und ich brauche dringend Nachschub. Es war schon toll zu hören und zu merken, wie unsere Sachen bei den Leuten angekommen sind.