Direkt zum Hauptbereich
Wenn man erst nach 19 Uhr heim kommt und dann noch die tägliche Hausarbeit wartet und dann auch noch ein Haufen Bügelwäsche, ja da wird nicht viel mehr. Doch ein bisschen spinnen und stricken ging noch. Zur Zeit habe ich eine Weste auf den Nadeln. Ihr Kragen wird aus Artgarn. Die Strickprobe sah ganz gut aus. Leider kommt das Garn nicht so gut auf dem Foto. Es ist ganz weich und hat seine natürliche Färbung behalten. Sieht fast aus, als hätten wir unsere bunte Katze geschoren. Aber ehrlich es war ein Schaf.

In Vorbereitung des Marktes am Samstag hat sich auch noch diese Merino-Seiden-Mischung auf das Spinnrad geschlichen. Es wird auch Artgarn und ich freue mich schon sehr darauf.

Kommentare

  1. Liebe Heike - na wunderbar!!! Unser Treffen ist ja wohl mehr als fällig. Im Urlaub werde ich jetzt erstmal ein paar Strickproben machen ( Stulpen). Zum Stoffmarkttermin bist Du ganz. ganz herzlich eingeladen - da machen wir wieder Ideenaustausch!

    Freu mich schon und sende liebe Grüße , die Katrin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen