Montag, 25. Juli 2011

Wie Ihr wißt, bin ich bei "Urlaubsvorbereitungen". Dazu gehört auch das Aufarbeiten von Resten. Es soll ja nichts liegenbleiben. Da ich noch graue Wolle brauche, hatte ich angefangen, welche zu spinnen. Doch oh graus, keine einzige leere Spule mehr da. Wohin nur mit den Restbeständen darauf? So habe ich meine Konengarne durchsucht und bin dann doch noch fündig geworden. Was hatte mich nur geritten solch ein Garn zu kaufen? Doch nun habe ich eine Verwendung.
Neonfarben! Aber versponnen mit weiß, geht sogar.
Mein Foto vom neuen Patchworkläufer muss bis nach dem Mittag warten. Es war verwackelt. Das kann ich keinem zumuten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen