Montag, 30. Mai 2011

Ihr wartet sicher schon auf ein Lebenszeichen. Ich kann nur sagen, ich hatte ein spannendes Wochenende. Am Freitag habe ich mir dafür erst einmal ein Leinenkleid genäht-fast knöchellang und in hellem blau. leider habe ich davon kein Bild. Samstag war nun Klassentreffen angesagt. Für mich war es ein Wiedersehen nach ....35 Jahren. Man mag garnicht an die Zeit denken. Etwas unschlüssig stand ich am Treffpunkt, natürlich so, dass ich alles begutachten konnte und trotzdem nicht auffiel. Erst als eine fünfte Peron zu zwei Pärchen (?) dazu stieß, fasste ich mir ein Herz. Ich habe keinen gekannt. Vage kamen Bilder aus dem Gedächtnis hervor. Als wir uns das letzte Mal sahen, waren wir noch alle Kinder und die Jungs noch mehr als die Mädels. UMGEKEHRT WARS NOCH SCHLIMMER. Keiner, nicht einer, hat mich erkannt. Wir haben so viel gelacht, Erinnerungen ausgetauscht, über "gebrochene Herzen" gelacht. Besonders nett fand ich ja eine Begebenheit, als ein "Junge" zu mir beim Besuch des ehemaligen Physikraums sagte, dass er mir seine einzige Physikzwei verdanke. Strafversetzt aus der Jungsecke hat er hemmungslos bei der Arbeit bei mir abgepinselt. Da hat er sich noch daran erinnert. Ist das nicht ulkig? Es war so ein schöner Abend. Für mich ist der Besuch in meiner alten Heimatstadt immer wie ein "Nachhausekommen". Es geht zum Glück nicht nur mir so. Und vielleicht....irgendwann...So ist das mit den Wurzeln.
Gestern haben wir dann noch Bad Langensalza besucht. Ich kannte immer nur den Bahnhof von unzähligen Zwischenhalten zu früheren Zeiten. Ich kann Euch einen Ausflug dahin nur empfehlen. Ein schönes Städtchen, dass uns im Sommer sicher noch einmal sehen wird.
Hier seht Ihr das Rathaus mit dem mittäglichen Figurenspiel. und dem Geläut.
Am Abend habe ich wieder Wolle gewaschen und gesponnen. Man muss ja auf die kalte Jahreszeit beizeiten vorbereitet sein.

1 Kommentar:

  1. Liebe Heike ,

    schön, dass Du so viel Freude an Eurem Klassentreffen hattest .Wir hatten uns im vergangenen Jahr mit unserer Seminargruppe getroffen, da ging es uns auch so. Erst wollte ich gar nicht zum Treffen fahren , dann fand ich es ganz toll, nach so langer Zeit alle wieder zu sehen ...
    Ganz liebe Grüße , Katrin

    AntwortenLöschen