Donnerstag, 21. April 2011

Dieses Kissen wird ein bisschen romantisch. ich habe mal wieder quilten geübt. Eigentlich wollte ich die Linien aufzeichnen. Aber nach der ersten Rundung habe ich es aufgegeben. Nun ist alles etwas ungleichmäßig - eben "Freihand". Ein Bild wie bei einer Longarm kriege ich sowieso nicht hin.
Dann habe ich vorgestern ja noch gesponnen. Der zweite Strang kam in das Entspannungsbad. Mittag bin ich bald vom Glauben abgefallen, als ich die Wolle sah. Der weiße Faden hatte eine schmutzig grau-rosa Farbe angenommen. Der erste Strang war blütenweiß geblieben. Gibt es sowas? Ich habe alles probiert, keine Besserung. Jetzt werde ich den Rest der farbigen Wolle navajo-verzwirnen und getrennt waschen. Ich bin sauer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse deines Kommentars. Mit dem Abschicken des Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung (https://flickenhexe.blogspot.de/p/datenschutz.html) Kenntnis genommen. Weitere Informationen findest du hier:Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)