Direkt zum Hauptbereich
Manchmal tue ich mich schwer, bei den vielen Vorhaben eines heraus zu fischen, was ich dann anfange. So kam ich gestern nur zögerlich zu Potte. Schließlich wurde ein kleines Täschchen fertig. Das erste dieser Art wohnt ja nun seit dem Frauentag bei meiner Tante. Es mußte also Nachschub her. Für den heutigen Kurs ist es sicher ein schönes Anschauungsmaterial. Bei so kleinen Sachen kann man sich prima im Applizieren oder Quilten üben. Da ist der Schnitt eigentlich Nebensache. Ich habe auch noch gleich eines für mein Töchterchen angefangen. Bei ihr weiß ich immer nicht, ob ich ihren Geschmack treffe.

Kommentare