Mittwoch, 2. März 2011

Gestern habe ich endlich die Kinderdecken und Kissen in Angriff genommen. Die Applis ausschneiden und aufbügeln sowie umnähen, nimmt ganz schön Zeit in Anspruch. Und wenn man dann ein Kissen drei mal falsch zusammennäht, sollte man aufhören.
So habe ich mich dann hinters Spinnrad geklemmt und den letzten Rest meiner grün/blauen Wolle versponnen. Dieses Mal sollte es kein Boucle werden. So habe ich mal navajogezwirnt (dreifach verzwirnen). Das nehme ich dann zum Absetzen am Armausschnitt und Hals.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen