Freitag, 11. Februar 2011

Donnerstag ist Nähtag - abends. Also wurde gestern wieder gewerkelt. Unser Miniqiult sollte verschönert werden. Aber ob mir das gelingt? Vorgenommen hatten wir uns, den Quilt mit den üblichen Stickstichen der Maschine zu quilten. Aber wenn schon Vlies darunter ist, kann das ein Problem sein. So muss ich noch schauen, ob ich den Fußdruck bei meiner Pfaff ändern kann. Sie schob das Top vor sich her (obere grüne Naht im Bildteil). Bei der Janome klappte es ganz gut, nichts verschoben. Allerdings sah eine gespiegelte Naht nicht genauso wie die Ursprungsnaht aus (Bild unten links). Woran das wohl liegt? Ich denke, ich werde jetzt zum Freihandquilten übergehen. Da klappt wenigstens das Meiste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen