Mittwoch, 12. Januar 2011

Wolle

springt manchaml auch von meinem Spinnrad. Dies war gestern in den späten Abendstunden der Fall. Die weiße mit eingesponnenen Locken brauche ich noch für einen Schal, die rote ist mal wieder eine Kette. Das rote Merinogarn ist mit einem Faden, der aussieht wie Metall, verzwirnt. Ich muss heute bei Tageslicht mal schauen, ob dass Garn zur Geltung kommt.


Vorher habe ich noch zum Test einen Mug Rug aus Seide genäht. Ein Stückchen von der gequilteten Seide gewaschen und was soll ich sagen, die Seide sieht auch ohne Bügeln nach dem Waschen gut aus, wenn sie gut gequiltet ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen