Freitag, 12. November 2010

Wenn man zum Geburtstag fährt

muss man auch was mitnehmen. Nun war ich ja gestern voll damit beschäftigt, den Schwiegermutterquilt fertig zu stellen und meinem heutigen Geburtstagskind (ich drücke Dich ganz fest mein liebes Töchterchen) noch ein paar Sächelchen zu nähen. Dann kam noch die ansage, dass wir Sonntag zum Geburtstag fahren. Oh Schreck, da müssen wir was mitnehmen. Zum Glück hatte uns Regina letzte Woche ihre schönen Weihnachtsmänner gezeigt. Also habe ich kurzerhand einen genäht. Die Arme sind noch mit Stecknadeln befestigt und der Kranz an den Händen fehlt noch. Aber hier ist er und war ganz leicht zu nähen.

Für mein Töchterchen entstanden noch ein Loop und und "Dessous". Wie immer sind natürlich Mamas Sachen uncool. Solch "Omaschlüpper" zieht sie nicht an. Als sie diese jedoch anprobiert hatte, sah das Ganze schon etwas anders aus. Aber bedient war ich trotzdem - so ganz unter uns.
Aber mein Quilt ist fast fertig. Ein halbes Binding ist noch mit der Hand zu nähen und sechs Rosetten helen noch. Das ist heute noch zu schaffen - trotz Geburtstag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen