Direkt zum Hauptbereich

Fleißig

Gestern ging es mal wieder recht flott von der Hand. Zwei Taschen sind fertig geworden. Die bunte Tasche wollte mir beim Nähen so garnicht gefallen. Doch jetzt, wo sie fertig ist - ja mir gefällt sie. Die zweite ist ein Geschenk zum Geburtstag. Leider weiß ich nicht, ob die Empfängerin sie nimmt. Ich denke, es wird so sein. So werde ich dann traurig sein. Aber ich habe dieses Kaufenmüssen satt. Bei mir gibt es vorzugsweise selber gemachte Geschenke. Der Empfänger kann sich dann gewiss sein, dass dies nur für ihn gemacht wurdeund dass ich mich ganz intensiv mit ihm beschäftigt habe.
Hier also meine Täschchen:


Nach dem Nähen habe ich mich noch an das Spinnrad geschwungen. Ich wollte unbedingt sehen, wie meine "Fettwolle" gesponnen aussieht. Beim Kardieren waren so kleine Knoten entstanden und sie sah als Einzelfaden garnicht gut aus. Doch jetzt, heiß gewaschen zeigt sie ihre Schönheit. Weich und fluffig ist sie geworden.

Und dann habe ich noch mein erstes navajogezwirntes Garn, eigene Färbung. Ja, ich könnte ein Freund dieser Art des Zwirnens werden.

Kommentare

  1. Hallo Heike, also mir würde die Tasche gefallen,wem sie nicht recht ist, der sollte sowas auch nicht bekommen.Aber noch besser gefällt mir die Wolle, aber nein, nein, nein, ich fange nicht auch noch damit an!!! Grüße aus C.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen