Direkt zum Hauptbereich

Wolle, Wolle, Wolle...

Am WE ist neue Wolle in unser Haus eingezogen. Unglaublich weich, weiß und zart ist sie. Ich kann garnicht glauben, dass sie von normalen Schafen ist. Ich habe sie gleich eingeweicht im Regenwasser. Zwei Vliese waren so sauber, dass mein "zartes" Waschen schon reichte. Mittlerweile regnet es draußen und so muss unser Wohnzimmer zum Trocknen herhalten. Auch gefärbt habe ich einen kleinen Teil der letzten Wolle. Sieht unsere Terrasse nicht gut aus?

Jetzt will meine Tochter auch noch spinnen. Da bin ich ja gespannt. Vielleicht sollte ich sie zu Kathrin schaffen?

Kommentare

  1. Ich könnt mich kringeln *lach*
    Wenn´s zu eng bei euch wird und dein Mann eine Bleibe sucht, soll er sich vertrauensvoll an meinen Mann wenden. :-)))

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen