Freitag, 30. Juli 2010

Spinnkurs

Also ich will mich nochmal für die Ansteckung zum Spinnen und die tolle Anleitung bei Kathrin bedanken. Sonst wäre meine Kette nie entstanden. Wir müssen unbedingt mal wieder zuammen spinnen!!!
Gestern war mal wieder ein Abend, an dem ich einiges geschafft habe. Also erst einmal ein Bild von dem neuen Artgarn, das eine Kette/Colier werden sollte.

Auch der Rock ist fertig und wartet auf ein schlankeres Persönchen als ich, damit ich ein Bild zeigen kann.
Mit Franziska habe ich einen Block genäht, der so richtig Lust auf mehr gemacht hat.

Und zum Schluss habe ich noch zwei neue Karten genäht.

Mittwoch, 28. Juli 2010

Die Vorbereitungen auf die Modenschau laufen auf Hochtouren. Gestern ist ein weiterer Rock fast fertig geworden. Nur die Schleife fehlt noch. Er hat eine Tulpenform mit Kellerfalten und ist aus Bouretteseide. Ganz schick, wie ich meine. Für mich und meine Schneiderpuppe ister leider zu klein und so wird es schwierig mit dem Foto.
Nach dem Nähen habe ich noch gesponnen. Artgarn für eine Kette bzw. Collier soll es werden. Hier schon mal ein Ausblick:

Montag, 26. Juli 2010

Urlaub vorbei

Bin wieder da und voller Tatendrang, wie man so schön sagt. Gestern surrte schon wieder das Spinnrad und heute geht es an die Näma. Zum Glück ist es nicht mehr so warm.
Endlich konnte ich gestern auch meine erste kardierte Wolle (Fa. Godosar) in die Arme schließen und ich war happy! Ist die schön geworden! Ich muss euch natürlich gleich ein Foto zeigen, obwohl da die Farben bestimmt nicht so rauskommen.

Falls jemand was abhaben möchte, ich habe noch einiges an Nachschub (das "halbe" Wohnzimmer steht voll Wolle). Also ruhig eine mail schicken.

Mittwoch, 14. Juli 2010


Auch ich habe noch Wolle. Das sind die Reste vom Wochenende. Gestern schwammen sie noch in der Brühe. Heute, noch vor dem Gang ins Büro, wurde gewaschen und geschleudert. Mittag wird sie wohl trocken sein und dann beginnt am Abend das "Meditationszupfen". Da brauch ich keinen Fernseher, nur ein Kissen für den Rücken und ein kühles Getränk. Wenn nur die Hausarbeit nicht wär...

Dienstag, 13. Juli 2010

Heute geht meine erste Wolle in die Kämmerei. ich bin schon gespannt. Es war schwierig einen großen Karton zu bekommen, doch jetzt habe ich einen zusammengebastelten Karton, der wohl ein paar Transporte überleben wird. Ich schätze, dass er bestimmt noch drei bis vier Mal auf Reisen gehen muss, bis alles gekämmt ist.
Die nächste Wolle ist gestern im Dunkeln vom Spinnrad gehüpft. Den ganzen Abend goss es wie aus Kannen. Blitz und Donner kamen dazu. Also haben wir die Terrassentür weit aufgerissen. Durch die Nähe zum Wasser haben wir natürlich einiges an Mücken und so habe ich dann im Dunkeln gesponnen. Das hier ist das Ergebnis:

Die Wolle ist von Kathrin. Jetzt ist sie fast alle. Ganz erstaunlich, denn sie ist erst vor gut 10 Tagen bei mir eingezogen. Nennt man das Spinnfieber?
Heute treffen wir uns in Neckeroda, um unsere Modenschau für Färberfest und Messen vor zu bereiten. Leider bin ich noch etwas langsam. Erst ein Teil (Rock) ist ferig und dieser ist garantiert zu lang. Na mal sehen.
Und ehe ich es vergesse: Diese und nächste Woche finden keine Nähabende statt! Ich bin nicht da.

Montag, 12. Juli 2010

Wolle, Wolle, Wolle...

Am WE ist neue Wolle in unser Haus eingezogen. Unglaublich weich, weiß und zart ist sie. Ich kann garnicht glauben, dass sie von normalen Schafen ist. Ich habe sie gleich eingeweicht im Regenwasser. Zwei Vliese waren so sauber, dass mein "zartes" Waschen schon reichte. Mittlerweile regnet es draußen und so muss unser Wohnzimmer zum Trocknen herhalten. Auch gefärbt habe ich einen kleinen Teil der letzten Wolle. Sieht unsere Terrasse nicht gut aus?

Jetzt will meine Tochter auch noch spinnen. Da bin ich ja gespannt. Vielleicht sollte ich sie zu Kathrin schaffen?

Mittwoch, 7. Juli 2010

Die ganze Pracht


So nun kann ich Euch die ganze Pracht zeigen. Sie liegt zum Trocknen auf der Terrasse. Bin ganz zufrieden. Wenn die Wolle dann kardiert ist, sieht sie bestimmt noch viel schöner aus. Doch bis dahin ist noch Zeit. Gestern habe ich für unsere Modenschau einen Rock zugeschnitten. Aber so ganz ist es noch nicht das, was ich will. Würde ihn gern verzieren. Aber habe noch keine Ideen. Deshalb habe ich mich dann hinters Spinnrad geklemmt und wunderbare Merinowolle gesponnen. Sie wird dann mit der farbigen von Kathrin verzwirnt. Heute werde ich noch einmal spinnen beim Fernsehen und dann verzwirnen. Morgen kann ich vielleicht das Ergebnis präsentieren. Bis dann also...

Dienstag, 6. Juli 2010

Premiere

Auch bei mir gibt es noch Premieren. So habe ich gestern das erste Mal im Kochtopf gefärbt. Hineingesteckt habe iche einen Teil meiner Schafwolle und EMO-Farben (blau). Heute früh habe ich schon mal eine Probe rausgezogen und bin ganz zufrieden.

Den Rest des Abends habe ich am Spinnrad zugebracht und meine erste Spule mit der Wolle vom Wochenende ist nun voll. Ich werde sie mit weißem Merinokammzug verzwirnen.

Montag, 5. Juli 2010

Wenn Fett schmelzen würde...

dann wären wir jetzt Topmodels. War das heiß am Samstag. "Nur nicht bewegen!" hieß die Dewise. Ansonsten war es na ja... eben zu heiß. Man sieht es ja:

Ansonsten war ich natürlich fleißig. Das Shirt auf dem Bild erblickte Freitag Abend das Licht der Welt. Es ist unglaublich luftig und angenehm. Die Rückseite bestickt. Auch eine neue Tasche gab es Freitag:

Freitag, 2. Juli 2010

Kissen sind fertig

Nun sind sie fertig. Morgen wechselt schon eines seinen Besitzer. Das andere findet sicher auch einen Abnehmer. Hoffentlich laufen wir morgen nicht weg wie Eis in der Sonne.



Donnerstag, 1. Juli 2010

Vorbereitung



Stilecht zum Markt, das war schon immer ein Vorhaben von mir. So habe ich heute endlich ein Shirt, das total verschnittene Arme hatte (aber nicht von mir), geändert. Ärmel raus, neue rein und eine Appli auf den Rücken. Für mehr reichte die Zeit nicht. Vielleicht mache ich noch mal was am unteren Rand.Oben drauf kommt aine Bauchtasche. Die Idee hatte ich kürzlich im Internet gesehen. Ging fix und alles Notwendige ist verstaut. Unten drunter kommt dann noch auf die Hose ein Rock. Na wenn das nicht wärmt... Getragen wird es am Samstag zum Fest im Bienenmuseum in Weimar. Bis dahin seid alle lieb gegrüßt!

Darf ich vorstellen...


Schoko/Vanilleeis mit Himbeeren. Beim Anblick meiner neuen Wolle viel mir die Bezeichnung schlagartig ein. Wunderschön weich und so "appetitliche" Farben. Da mußten meine Kissen etwas zurückstehn gestern. Aber gequiltet sind sie trotzdem beide. Heute folgt nur noch das Rückenteil.