Direkt zum Hauptbereich

Wollhaufen

Auch wenn das Bild schon ein paar Tage alt ist, will ich Euch mal meinen "Wollhaufen" zeigen. Immerhin ist das die erste selbstgesponnene Wolle. In der zwischenzeit ist schon einiges dazu gekommen und manches angestrickt, damit man sieht, wie sie verstrickt aussieht. Inzwischen habe ich auch Wolle vom Schäfer bekommen und in meiner Nähstube müffelt es nach Schafen. Also ich bitte schon heute um Vergebung, wenn es morgen Abend zum Nähen etwas streng riecht.

Gestern ist auch die neue Tasche fertig geworden. Es fehlt nur noch ein Flower/Power-Blümchen. Das kommt heute noch dran, genäht oder gehäkelt. Mal sehen. Die Tasche war furchtbar aufwändig. Ich habe sie für das Krämerbrückenfest am kommenden Wochenende in Erfurt genäht. Dort haben wir das erste Mal einen Stand beim Verein der Handwerkskammer im Innenhof der Handwerkskammer Erfurt. Bin mal gespannt. Etwas irritierend sind die Anfahrtszeiten: Samstag bis 10.00 Uhr und Abfahrt Sonntag ab 21.30 Uhr. Und was wird in der Nacht dazwischen? Targen wir alles Huckepack durch Erfurt oder schläft man unter dem Tisch?

Kommentare