Montag, 31. Mai 2010

Bin wieder da

Dieses Wochenende war Klassentreffen. Nun sind es schon 30 Jahre her, dass wir unser Abi machten. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo lauter alte Leute dort sitzen, die man alle nicht kennt. Aber so war es zum Glück nicht. Unser Klassenleiter von damals sah schon immer so aus, obwohl er nun 81 Lenze zählt. Und wir? Etwas dicker/ etwas schlanker, geschwätzig und lustig drauf. Es war einfach schön und manchmal bedauere ich die Entfernung (260 km). Demnächst gibt es sogar Bilder für alle von damals, die wir noch garnicht kannten. Fotos von einer Theatervorführung in der 11. Klasse. Manche hatten die schon ganz vergessen, ebenso wie andere Sachen.
Am Sonntag habe ich nun Katrin Klose besucht. Ich bin immer wieder erstaunt, wie leicht sich Gleichgesinnte/Patchworkfrauen verstehen. Wir werden uns unbedingt wiedersehen, fachsimpeln und vielleicht auch patchen. Es war schön. Liebe Grüße und Dank nach GK!

Freitag, 28. Mai 2010

Also damit niemand denkt, ich bin untätig, hier meine Arbeit dieser Woche. Eine Tunika in rostbraun, man könnte meinen, sie wäre chochinille-gefärbt (Ist das so richtig geschrieben?)Ich habe ein Stück Seide aus solcher Färbung, die genau diese Farbe hat. Dazu passend habe ich der Puppe einen Seidenschal von Hannelore (hier)umgehängt.


Leider sind die Fotos nicht so gut. Mehr war heute morgen nicht drin. Bügeln fehlt auch noch, aber mein Bügeleisen hatte gestern schon Nachtruhe.
Die Fahrradtaschen sind kurz vor der Vollendung. Die Henkel fehlen noch. Also Bild folgt nächste Woche.

Donnerstag, 27. Mai 2010

Im Moment bin ich kaum am Computer. Leider erscheinen meine Antworten zu den Kommentaren nicht. Was solls? Mach ich es eben öffentlich. Also es gibt sogar ein Logo an meinem Auto! Man muss ja wissen, wer drinnen sitzt. So ist mein Mann dann halt auch eine "Flickenhexe". Foto folgt!

Freitag, 21. Mai 2010

Gestern haben wir gemeinsam unsere Fahrradkorbtaschen angefangen. Dabei haben wir uns vorgestellt, wie wir gemeinsam eine schöne Rundfahrt machen, wenn die Taschen fertig sind. In das Körbchen hinein kommt dann noch alles, was man zum Picknick benötigt - also Patchworkdecke, Platzdeckchen, Flasche und Essen. Das wird bestimmt schön. Schließlich habe ich heute gehört, dass es wohl nun doch wärmer wird.
Danach habe ich noch ein wenig gezwirnt. Das Ergebnis seht Ihr hier. Es wird ein Kapuzenschal, der schon zur Hälfte fertig ist.

Donnerstag, 20. Mai 2010

So nun ist das Geheimnis fertig. Gestern habe ich die letzten Stiche mit der Hand gemacht. Leider regnet es immer noch. Also habe ich die Bilder im Regen auf der Terrasse geschossen.
Heute nähen wir eine Tasche für den Fahrradkorb und die wird sicher eine Augenweide. Leinen und rote Stoffe sind angesagt und wir freuen uns schon darauf.

Dienstag, 18. Mai 2010

Neues Projekt

Gestern habe ich gleich ein neues Projekt in Angriff genommen. Was es wohl sein wird? Hier schon mal ein Ausschnitt und die meisten werden ahnen, was es wird. Meine Freundin Franziska würde sagen:"Ganz schön blumerant." Aber so ist das halt bei mir. Der Leinenstoff hat bestimmt schon 60 Jahre auf dem Buckel.

Auch will ich noch ein Bild von Samstag zeigen. Unser Künstlerstand zum verregnetem Blütenfest in Tiefengruben. So gefroren haben wir schon lange nicht. Aber ich hatte nette Kundschaft und Gespräche. Jetzt weiß ich auch, dass an der Walddorfschule genäht wird mit den Kindern. Finde ich Klasse. Werde wohl diese Woche mal ein paar Ideen für die Kinder festhalten und hinschicken. Schließlcih brauchen wir kreativen Nachwuchs.

Montag, 17. Mai 2010

Bin wieder da

Alle Feiern sind vorüber und der kreative Alltag fängt wieder an. Letzte Woche habe ich für meine liebe Tante zum 80. Geburtstag diese Tasche genäht.

Sie kam ganz gut an. Gestern war nun meine Wenigkeit dran. Letzte woche hatten wir schon eine Jacke aus diesem Buch zugeschnitten:
Gestern habe ich sie genäht. Toll ist sie deworden und hat trotz Schnittanpassung von japanisch L auf deutsch L sofort gepasst. Nur ganze 3 Stunden waren notwendig. Das Buch ist wirklich eine Fundgrube. Hier nun mein Jäckchen:

Dienstag, 4. Mai 2010

Habe fertig

Nun sind die Topflappen fertig. Viel zu schön zum Benutzen und so werden sie auch sicher an irgendeinem Haken hängen.
Die Woche ist noch allerhand zu tun. Vier Handtücher besticken, eine Tasche nähen und kochen und backen für den Jahreshöhepunkt Jugendweihe. Ihr hört also erst nächste Woche wieder etwas von mir. Ich wünsche Euche eine schöne Woche, viele Ideen und auch Zeit zum Umsetzen.

Montag, 3. Mai 2010

Wochenende

Meine Arbeit vom Wochenende will ich Euch auch noch zeigen. Ich habe den ersten Kammzug versponnen und bin ganz verliebt in das Garn:

Genäht habe ich auch etwas. Meine Schwiegermutter hat für eine grüne Küche Topflappen bestellt. Nun können ja grüne Küchen in vielen Variationen auftreten. Moderne oder rustikale oder sind nur die Gardinen grün? Nach langen Überlegen bin ich nun auf diese Variante gekommen. Es fehlt noch der Rand, aber man sieht schon einiges. Mir gefallen sie schon recht gut und Marienkäfer sind schwer im Kommen!

Gruppenarbeit

Samstag war in Büßleben bei "PatchThuer" Gemeinschaftsquilt angesagt. Und wenn 12 Frauen an die Arbeit gehen, wird auch ganz schön was fertig. Hier sind einige Bilder: