Donnerstag, 28. Januar 2010

Eine Puppi für Anni

Das Puppenfieber nimmt kein Ende. Gestern habe ich eine kleine Puppi für die Puppi genäht. Eine große Annie ist schon gestopft und wird wohl heute fertig. Dann ist aber erst einmal Schluss.
Die nächste Tasche schwirrt in meinem Kopf herum. Eigentlich sind es zwei. Eine wird verziert mit Strickproben aus Neckeroda, die andere mehr ländlich schick in Leinenoptik. Mal sehen...
Außerdem steht heute der zweite Block unseres Quilts "Quilthausen" auf dem Programm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen