Donnerstag, 28. Januar 2010

Eine Puppi für Anni

Das Puppenfieber nimmt kein Ende. Gestern habe ich eine kleine Puppi für die Puppi genäht. Eine große Annie ist schon gestopft und wird wohl heute fertig. Dann ist aber erst einmal Schluss.
Die nächste Tasche schwirrt in meinem Kopf herum. Eigentlich sind es zwei. Eine wird verziert mit Strickproben aus Neckeroda, die andere mehr ländlich schick in Leinenoptik. Mal sehen...
Außerdem steht heute der zweite Block unseres Quilts "Quilthausen" auf dem Programm.

Mittwoch, 27. Januar 2010

Anni

Ich konnte es nicht lassen. Sie sind einfach zu hübsch diese Puppen. Hier Nr. 2 "Anni".

Aber heute muss ich mal was anderes machen, z.B. eine Tasche. Es kribbelt schon des längeren wieder in den Fingern.

Montag, 25. Januar 2010

Aufräumen

Da ich in letzter Zeit auch wieder öfters stricke, ging mir meine "Nadelwirtschaft" ganz schön auf die Nerven. Deshalb habe ich mir dieses Teilchen am Wochenende genäht und bin ganz glücklich. Es wird demnächst auch hier zu erhalten sein.

Freitag, 22. Januar 2010

Ein neues Gemeinschaftsprojekt

Beim gestrigen Treffen haben wir ein neues Projekt begonnen. In einer neuen Patchworkzeitung haben wir einen Quilt "Quiltcity" entdeckt. Bei uns wird er "Quilthausen" heißen und wird unsere Nähzimmer zieren. Der erste Block ist schon fertig. Da wir jede Woche einen fertigen, brauchen wir ca. 2 Monate. Auf die Ergebnisse bin ich gespannt, denn jeder wird ein bisschen anders.

Mittwoch, 20. Januar 2010

Eine neue Decke

Letzte Woche hatte ich zu viele Streifen zugeschnitten. Nun habe ich sie zu einer neuen Decke verarbeitet und gleich eine neue Randdeko ausprobiert. Gefällt mir ganz gut.

Dienstag, 19. Januar 2010

Fremdgehen


Gestern bin ich wieder mal "fremdgegangen". Das heißt, ich habe gestickt. Also nur kurz ein Bild davon. Es ist leider nicht sehr scharf. Gestickt habe ich es als 3.Monatsblock im Onlinekurs von Anne Lange.

Montag, 18. Januar 2010

Esmeralda ist fertig


Sie ist einfach niedlich geworden und bleibt bestimmt nicht die Einzige. Ihr besonderer Vorteil ist, dass sie nicht aussieht wie jede andere Puppe und spieltauglich ist sie auch.

Donnerstag, 14. Januar 2010

Mein Applikationsquiltchen ist fertig. Er wird einen Platz in meiner Nähstube bekommen.

Für den nächsten Kurs am Samstag in Reichmannsdorf habe ich eine kleine Decke vorbereitet. Ich hoffe, sie ist für Anfänger nicht zu schwer. Allerdings halte ich auch nichts davon, ganz leichte Sachen zu machen. Das kitzelt den Ehrgeiz, etwas zu schaffen, nicht so. Na, mein erster Kurs hat dieses Stückchen auch mit Bravour gemeistert. Sie haben manchmal ganz schön gestöhnt, aber es hat sich gelohnt.

Ein neues Püppchen ist auch am Entstehen. Ich habe lange keine gemacht und diese sah so niedlich aus. Vielleicht sollten wir fürs Färberdorf so ein Maskottchen machen, vielleicht eine Färbehexe oder so. Ich liebe Hexen!

Montag, 11. Januar 2010

Nähwochenende

Guten Morgen alle zusammen. War das ein Wochenende - herrlicher Schnee und viel Zeit zum Nähen.Samstag war unser monatlicher Treff. Dieses Mal stand Applikation mit der Hand auf dem Programm. Es hat viel Spaß gemacht! Danke Franziska für die Anleitung.

Beim nächsten Mal sind Maschinenapplikationen dran. Dafür bin ich verantwortlich. Damit sich alle vorbereiten können, hier schon mal ein Blick auf das was wir machen wollen. Ich habe schon mal verschiedene Stiche und Varianten ausprobiert und einen kleinen Quilt genäht. Nun fehlt nur noch das Binding. Aber das schaffe ich bis dahin noch.


Und wenn wir dann noch Zeit haben, versuchen wir uns in freier Maschinenapplikation. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Donnerstag, 7. Januar 2010





Nachdem gestern alle Pflichtaufgaben erledigt waren, konnte ich mal tun, was ich wollte. So habe ich eine Ordner für Lederproben vom Raumausstatter umfunktioniert in einen Ordner für kleine Blöckchen. Das Außenteil habe ich zum Üben ausgiebig gequiltet und bin ganz happy, wie schön es geworden ist. Bei unserem monatlichen Treffen in Büßleben werde ich es mal mitnehmen als Vorschlag für das Sammeln der Blöcke und Ideen.

Mittwoch, 6. Januar 2010

Also gestern habe ich endlich wieder an meiner Näma gesessen. Leider war sie recht dunkel, weil die Birne ausgefallen ist. Erst morgen bekomme ich einen neue. Ich glaube, ich lege mir einen Vorrat an.
Fertig sind ein Kissen zur Kinderdecke und zwei Paltzdeckchen geworden. Die Platzdeckchen sind für Kathrinchen, die Wolllaus, im Austausch für ein paar warme Wollsocken für meinen Mann.