Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2009 angezeigt.

Eine neue Tasche

Meine Schwiegermutter hatte Geburtstag. Also was schenkt man als Flickenhexe? Na klar was Genähtes muss es sein. Also habe ich mich gestern hingesetzt und das erste Mal nach dem Urlaub meine Nähmaschine bemüht. Ich bin gespannt, wie die Tasche gefällt. Habe alte Leinentücher verwendet. Zum Teil waren sie richtig dick und die Nähte waren deshalb auch ganz schön dick und schwer zu handhaben.

Schätze aus dem Urlaub

Diese Bilder wollte ich Euch noch zeigen. Es ist zwar nicht Ostern, aber das nächste kommt bestimmt. Die Eier habe ich aus der Slowakei mitgebracht. Sie sind mit farbigem Wachs bemalt. Ähnliche Motive findet man bei den sorbischen Eiern, nur das dort die Technik eine andere ist.

Urlaub

Auch ein paar Bilder will ich zeigen. Meine Tochter hat sie geschossen. Es ist wirklich eine schöne Gegend. Sehr zu empfehlen ist auch das Aquacity in Poprad - Badevergnügen in vielen Becken mit herrlichem Thermalwasser.

Urlaub

Endlich Urlaub und wenn es auch nur eine Woche war. Eine Woche Urlaub in der Hohen Tatra in der Slowakei. Zum Glück hatte ich was zum Sticheln mit (habe ich immer), denn mein lieber GG mußte unbedingt bis auf die Spitzen (da konnte er uns nicht gebrauchen). Also ist doch das eine oder andere mit der Nadel bearbeitet worden. Es ist noch nicht fertig, aber ein paar Bilder gibt es schon. Vorlage war das letzte Quiltmagasinet.

Der Sommer kommt bestimmt noch...

denn ich habe jetzt eine Sommer-Sonne-Urlaubstasche. Ich mußte auch mal was für mich nähen und nun habe ich auch eine Julie-Tasche. Etwas abgewandelt hat sie Gummizüge statt Kordelstopper an den Seiten. Ich glaube, ich mache noch mehr davon. Wenn sie nur nicht so lange dauern würden.

Ein Tag im Bienenmuseum

Samstag gab es im Bienenmuseum in Weimar wieder ein Fest. Dieses Mal hatte man uns eingeladen. Genau in Blickrichtung für die ankommenden Besucher und auch als Blickfang so gedacht, hatte man uns plaziert. Wir waren mächtig stolz und haben uns große Mühe bei der Dekoration gegeben. Schön ist unser Stand wieder geworden. Dieses Mal spielte auch das Wetter mit, sodass wir unbekümmert unter unserem Zelt sitzen konnten und stichelten. Donnerstag hatten wir einen Tischläufer aus dem neuen Quiltmagasinet angefangen, den es nun zu besticken galt.  Er wird ganz schön. Und weil es so schön war, wurden wir gleich für den Weihnachtsmakt im Bienenmuseum eingeladen. Unseren Platz haben wir schon inspiziert. Für den Treppenaufgang wollen wir einen langen Sternenquilt nähen und das Treppenhaus weihnachtlich schmücken. Wir freuen uns schon. Also bitte vormerken: 2. Adventwochenende im Bienenmuseum in Weimar-es lohnt sich!