Mittwoch, 13. Mai 2009






Gestern hatten wir wieder einen schönen Nähabend. Wer sind wir? Ein Grüppchen Patchworkfans, die sich nun schon seit ein paar Jahren regelmäßig jeden Monat treffen.

Zur Zeit nähen wir an einem Weißquilt, jeder für sich, aber alle die gleichen Blöcke. Damit wollen wir für jeden die Möglichkeit schaffen, viele Techniken zu lernen. Gestern war ein verdrehter Log Cabin dran. Ich bin noch nicht ganz fertig, aber das Bild folgt noch diese Woche. Leider hänge ich etwas hinter den anderen her.

Aber gestern habe ich auch ein neues Geldtäschchen geschafft. Es ist richtig schnuckelig. Oder? Es ist schon Nr. 5 und jetzt habe ich alle Ecken und Kanten des Schnittes ausgebügelt. Eine optimale Variante ist gefunden.

Es werden noch mehr folgen.

Dienstag, 12. Mai 2009

Machmal muss man sich nur einen Ruck geben und lang geplante Dinge einfach abarbeiten. 

Das mache ich jetzt und heute. Endlich entsteht mein eigener Blog.

Wer bin ich?

Frau, Mitte 40, eher zu 50 (wie gruselig), Mutti von fünf Kindern zwischen 11 und 24

voll berufstätig, nähbegeistert und vor allen Dingen süchtig nach Patchwork und Taschen

Meinem Antrag auf 48 Stunden am Tag wurde schon vor vielen Monaten stattgegeben und so entsteht in den späten Abendstunden, wenn alles schläft, so manches schöne Stück.

Ab heute werde ich Euch einiges davon zeigen. Aber Ihr dürft auch dabei sein, wenn unsere Flickenhexen-Truppe sich trifft und fleißig werkelt. 

Ich freue mich auf fleißige Kommentare und auch auf viele neue Mitstreiter.